Am 3. September: Mitmachaktion in der Grapengießerstraße

Der Stadtjugendring Lüneburg e.V. veranstaltet am Samstag, den 3.9. in der Grapengießerstraße – Höhe IHK eine Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche

Einladungs-Display für die Aktion am 3. September in der Innenstadt Lüneburgs. Das Bild zeigt einen blauen Stern auf dem ein hellbrauner Boots-Schuh zu sehen ist. Daneben und darunter steht folgender Text: "Lüneburg, wo drückt der Schuh? Jugendliche wollen beteiligt werden..." und "Sa. 03.09.22, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr – Grapengießerstraße – IHK, Besucht uns und macht mit!"
Kommt alle und helft, Lüneburg Kinder- und Jugendfreundlicher zu machen!


Kinder- und Jugendpartizipation in Lüneburg ist in aller Munde.
Aber reicht das, was in unserer Stadt passiert?
Wir wollen Deine Meinung, Vorschläge und Ideen erfahren und öffentlich zeigen.
Komm gern vorbei und mach’ mit: Wir sind von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr in der Grapengießerstraße bei der IHK mit einem Stand vertreten…

Viertes und letztes Dinner mit der CDU

MdB Eckard Pols (hinten), Monika Scherf (rechts) im Gespräch mit den Moderator:innen. Hier war viel über Organisation von Verwaltung, sowie die Sicht aus dem Bundestag zu erfahren.

Auch an diesem Montag mussten wir wieder auf die Räume des FinkeCafés ausweichen, um Monika Scherf (Oberbürger-meisterkandidatin) und Eckard Pols (MdB und Bundestagskandidat) für die Partei CDU begrüßen zu können.

Und das wäre gar nicht nötig gewesen: Es regnete zwar am Nachmittag und es war auch für die Zeit der Veranstaltung Regen angesagt, aber während der gesamten Zeit schien die Sonne und es war herrlichstes Wetter…

Weiterlesen

Drittes Dinner, mit der Linken…

Die beiden Kandidat:innen: Michèl Pauly (links) und Vivienne Widawski (2. v. Links) in der kleinen Runde unserer Dinner4Two-Veranstaltung am letzten Mittwoch…

An diesem Mittwoch mussten wir leider wieder auf einen Innenraum ausweichen. Und so konnten wir nur ganz kurzfristig, einen Tag vorher öffentlich bekannt geben, dass wir wegen der schwierigen Witterungsbedingungen auf die Finke verlegen würden.

Zum Glück ist der CVJM immer so nah dran und so flexibel, dass es auch mit so wenig Vorlaufzeit ging, die dritte Dinner-Veranstaltung im Finke-Café durchzuführen.

Weiterlesen