Wo drückt der Schuh? Eure Ergebnisse!

Die Aktion “Lüneburg, wo drückt der Schuh?” am vergangenen Samstag bei der IHK, Am Sande

Wir waren am vergangenen Samstag mit einem Stand in der Innenstadt und haben Euch gefragt: “Lüneburg, wo drückt der Schuh?” und Ihr habt geantwortet!

Der Stand war sehr gut besucht und erfreute sich großen Interesses – war die Aktion doch auch durch die immer mehr werdenden Luftballons mit den von Euch ausgefüllten Karten, weithin gut sichtbar und zog immer weitere Kinder und Jugendliche an.

Auch einige Eltern, deren Kinder noch nicht schreiben konnten, äußerten ihre Wünsche und schilderten Probleme in Lüneburg.

Hier findet Ihr nun die ausgefüllten Karten im folgenden Display…

Danke für Eure Beteiligung!

Wie geht es nun weiter?

Wir nehmen Eure Ideen, Anregungen, Problembeschreibungen mit, auf den Weg unserer weiteren Arbeit und als Auftrag! Zudem wiederholen wir die Aktion vielleicht auch das ein oder andere Mal, um noch mehr Stimmen zu erhalten.

Und gerade die Aussagen zur Kinder- und Jugendpartizipation finden ganz direkten Einfluss in unsere weitere Kommunikation mit der Stadt…

Gemeinsam mit Euch schaffen wir die “Kinder- und Jugendbeteiligungsstadt Lüneburg”!!!

Auf dem Bild sind die drei Logos der Hansestadt Lüneburg, des Bundesprogramms "Demokratie leben!", sowie des Stadtjugendrings Lüneburg e.V. zu sehen. Darunter ist der Förderzusatz zu lesen. Er lautet: "Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung. Das vom Bundesministerium initiierte Förderprogramm „Demokratie leben!“ setzen in Lüneburg der Stadtjugendring Lüneburg e.V. und die Hansestadt Lüneburg gemeinsam um."
Förderzusatz “Demokratie leben!”

Am 3. September: Mitmachaktion in der Grapengießerstraße

Der Stadtjugendring Lüneburg e.V. veranstaltet am Samstag, den 3.9. in der Grapengießerstraße – Höhe IHK eine Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche

Einladungs-Display für die Aktion am 3. September in der Innenstadt Lüneburgs. Das Bild zeigt einen blauen Stern auf dem ein hellbrauner Boots-Schuh zu sehen ist. Daneben und darunter steht folgender Text: "Lüneburg, wo drückt der Schuh? Jugendliche wollen beteiligt werden..." und "Sa. 03.09.22, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr – Grapengießerstraße – IHK, Besucht uns und macht mit!"
Kommt alle und helft, Lüneburg Kinder- und Jugendfreundlicher zu machen!


Kinder- und Jugendpartizipation in Lüneburg ist in aller Munde.
Aber reicht das, was in unserer Stadt passiert?
Wir wollen Deine Meinung, Vorschläge und Ideen erfahren und öffentlich zeigen.
Komm gern vorbei und mach’ mit: Wir sind von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr in der Grapengießerstraße bei der IHK mit einem Stand vertreten…

Viertes und letztes Dinner mit der CDU

MdB Eckard Pols (hinten), Monika Scherf (rechts) im Gespräch mit den Moderator:innen. Hier war viel über Organisation von Verwaltung, sowie die Sicht aus dem Bundestag zu erfahren.

Auch an diesem Montag mussten wir wieder auf die Räume des FinkeCafés ausweichen, um Monika Scherf (Oberbürger-meisterkandidatin) und Eckard Pols (MdB und Bundestagskandidat) für die Partei CDU begrüßen zu können.

Und das wäre gar nicht nötig gewesen: Es regnete zwar am Nachmittag und es war auch für die Zeit der Veranstaltung Regen angesagt, aber während der gesamten Zeit schien die Sonne und es war herrlichstes Wetter…

Weiterlesen