Stipendienplätze für junge Engagierte

Die Ausschreibung für die 29. Runde der Civil Academy geht in die nächste Runde. Um weiteren jungen Menschen die Chance auf ein Stipendium zu eröffnen, wurde die Bewerbungsfrist bis zum 07. Juli 2019 verlängert!

Civil academy bietet jungen Engagierten die kostenfreie Teilnahme an drei Wochenendseminaren im September, Oktober und Dezember 2019 und vermittelt das nötige Handwerkszeug für eine erfolgreiche Umsetzung von Projektideen. Themen wie Projektmanagement, Fundraising, Zusammenarbeit im Team und Öffentlichkeitsarbeit stehen auf dem Programm. Über das große Netzwerk der Ehemaligen erfolgt zudem eine anschließende Begleitung.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Seminarterminen und zur Bewerbung findet ihr hier: Ausschreibung auf der Webseite www.civil-academy.de.

Beteiligungsprojekt für Jugendliche in unserer Zukunftsstadt 2030+

Hej! Hallo! MOIN!

Ein Bild eines Ortsschildes als Logo des Wettbewerbs Zukunftsstadt Lüneburg

Wir von Zukunftsstadt 2030+ sind gerade dabei ein neues Konzept zu entwickeln. Da es sich um die Partizipation und Beteiligung von Kinder und Jugendlichen handelt, brauchen wir DEINE MEINUNG!
Wir laden dich und deine Freund*innen am Donnerstag den 13.06.2019 um 14:30 Uhr zu Kuchen und Eis ein.
Wir wollen ein offenes Gespräch in der Gruppe haben. Es geht um Möglichkeiten sich in der Stadt einzubringen. Schwerpunkt wird der Zugang zu Informationen sein. Das klingt komisch, wird aber spannend! Treffpunkt ist um 14:30 Uhr am Lambertiplatz an der Informationstafel (neben der Bushaltestelle). Für weitere INFOS wende dich an die Falken Kontaktadresse, die leitet dich an uns weiter. Wir freuen uns auf DICH und deine Ideen.

Mit lieben Grüßen, das Zukunftsstadt 2030+ Team
(Celine, Camila und Ida)

Abschlussveranstaltung von “Dinner for Two” mit der SPD

Landratskandidat Norbert Meyer (SPD) begrüßt die Jugendlichen beim “Dinner for Two”

Mit der SPD ging am gestrigen Donnerstag nun pünktlich vor der Europa- und Landratswahl unsere Veranstaltungsreihe “Dinner for Two” zuende.
Und es war ein fulminantes Ende: Sowohl, was die streitbare Diskussion, als auch, was die Teilnehmer*innenzahl anging.
Bei dieser Veranstaltung mit dem Landratskandidaten Norbert Meyer und der Europaabgeordneten Anja Kramer trafen die Jugendlichen auf zwei Politiker*innen, die sowohl für Ihre Ämter kämpfen, als auch die Verbindungen zwischen beiden Ebenen – der Europa- und der Landkreisebene – spürbar machen konnten.

Weiterlesen